Das neue Jahr begann gleich mit einem Schock......aus dem Frankenland erreichte mich die Nachricht, dass mein langjähriger Betreuer und Freund "Mannie" Rief nicht mehr unter uns weilt.

Bei meiner ersten 24 Stunden Weltmeisterschaftsteilnahme im Jahre 2007 hatte ich damals nur meine Frau Eva als Betreuerin dabei und als unsere damaligen Stellplatznachbarn aus Hiltpoltstein merkten, dass es für sie alleine schwer war mich optimal zu versorgen, stellte sich Mannie und sein Betreuerteam absolut selbstlos und perfekt zur Verfügung. Ohne ihn hätte ich damals sicherlich nicht meinen ersten WM-Titel einfahren können und auch die letzten sieben Jahre war Mannie bei fast allen Ausdauerrennen als Betreuer am Streckenrand und verblüffte immer mit einer perfekten Betreuung und Renninformationen. Danke für die schönen Momente, auch in schweren Stunden hattest Du immer aufmunternde Worte für alle Rennfahrer !!!!!

Mannie verstarb mit nur 58 Jahren am 18.Januar 2014.......